So geht transmediale Kundenaktivierung

 

Selbst wenn die Kaufentscheidungen meist vor Ort getroffen werden, ist der digitalen Welt kaum noch zu entkommen. Werden die Kunden auch digital bei Laune gehalten, kann das in den besten Fällen dazu führen, dass noch weitere potenzielle Kunden aktiviert werden. Außerdem hat das Unternehmen so die Möglichkeit, auf Ebene der Kunden zu kommunizieren. Das stärkt die Kundenbindung sowie die Authentizität des Unternehmens. Hier finden Sie, ergänzend zu der reinen PoS-Kundenaktivierung, Tipps und Anregungen, wie Sie die Kunden auch digital erreichen können:

Die kollektive Intelligenz nutzen

Bereits vor Ort sollte auf die Social Media Kanäle des Unternehmens aufmerksam gemacht werden, wo es nur geht. Denn das Web 2.0 erlaubt und ermöglicht aktive Partizipation am Unternehmen. Dieses Potential sollte auf jeden Fall genutzt werden!
Konkret heißt das: Online Kreativwettbewerbe für Produktdesigns starten, Ideen für die Entwicklung eines Produktes sammeln oder einfach auf Bewertungsportalen nach Feedback fragen. Das alles ist natürlich auch offline zu bewerben.
Übrigens: Fast jedes Smartphone hat mittlerweile einen integrierten QR-Code Scanner…

User Generated Content

Alt aber wirksam: Mit Fotowettbewerben auf Social Media die Kunden dazu animieren, Inhalte zu Produkten zu teilen. Das erhöht das Engagement der Kunden und erhält die Beziehung zum Unternehmen aufrecht. Ganz nebenbei erhält das Unternehmen gratis Social Media-Reichweite. Hilfreich ist es außerdem, den PoS Social Media-freundlich zu gestalten, also optisch eine Umgebung zu schaffen, die sich auf Selfies und Instagram sehen lassen kann. Man denke bloß an die vielen bunt dekorierten Cupcakes, die sämtliche Instagram-Feeds zieren. Am PoS umgesetzt werden kann das zum Beispiel mit Selfie-Ecken, Maskottchen oder kleinen Events vor Ort.

E-Mail-Marketing

Wer hätte das gedacht? Newsletter sind wieder im Trend. In der heutzutage sehr unübersichtlichen und informationsüberfluteten Netzwelt ist es doch sehr angenehm, regelmäßig gefilterte Neuigkeiten direkt in seinem Postfach zu finden. Noch attraktiver wird das Ganze, wenn die Newsletter-Anmeldung mit einer Gratis-Kostprobe vor Ort belohnt wird. Eine klassische Win-Win Situation!

 

Die Arten von digitaler Kundenaktivierung am PoS sind so vielfältig wie das Netz. So gut wie jede Vor-Ort-Kundenaktiverierungsstrategie kann gezielt mit einer digitalen verknüpft werden. Der Multi-Channel-Vertrieb ist äußerst effektiv, denn er hilft, den Kunden, auch wenn er nicht gerade am PoS anzutreffen ist, nicht aus den Augen zu verlieren.